Das sind wir:

*VORBEREITUNG DER TESTS*

Liebe Eltern der Nicolaischule,

durch die letzten Informationen hatten Sie die Möglichkeit, sich intensiver mit dem Thema Lollitests auseinanderzusetzen.

Heute sind die Lollitests gekommen und wir stecken mitten in den Vorbereitungen. Dazu gehört auch, dass Sie, liebe Eltern, einen Einzeltest für den Fall eines positiven Pooltests mit nach Hause bekommen. Dieser ist noch beim Labor online zu registrieren.

Leider ist eine Registrierung der Einzeltests durch uns als Schule nicht möglich (das haben wir ausprobiert, das geht leider nicht). Somit müssen wir Ihnen dies doch in die Hand geben:

Die Einzeltests werden wir Ihnen mitgeben, sobald Ihr Kind in die Schule kommt. Somit bekommen die Notbetreuungskinder ihre Tests bereits am Montag mit nach Hause. Alle anderen Kinder erhalten die Einzeltests erst, wenn sie wieder zum Wechselunterricht in die Schule kommen.

Denken Sie bitte daran: Nur ordentlich registrierte Einzeltests können im Falle einer positiven Pooltestung zugewiesen werden. Durch nicht zuweisbare Selbsttest kann Ihr Kind so schnell nicht aus der Quarantäne entlassen werden. Dann würde es anfangen, kompliziert zu werden…

Liebe Grüße

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

UPDATE 04.05.21 – LOLLITESTS

Liebe Schulgemeinde,

ab dem 10.05.2021 sollen die sogenannten Lollitests die Nasentests bei Kindern an Grund- und Förderschulen ablösen. Das Ministerium wird dazu seine Homepage immer weiter aktualisieren und dort viele Informationen rund um den Lollitest für alle bereitstellen:

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Bei Fragen rund um den Lollitest dürfen Sie sich gerne an die Schulleitung wenden:

grosenberg@nicolaischule-unna.de

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

UPDATE 30.04.2021

Liebe Schulgemeinde,

es gibt einige wenige Informationen, die ich euch und Ihnen an dieser Stelle weitergeben möchte:

  1. Die Landesregierung plant (wie viele von Ihnen schon mitbekommen haben) die Einführung von sogenannten Lollitests. Weitere genauere Informationen erhalten Sie bald dazu. Ich bitte hier noch um etwas Geduld.
  2. Die Inzidenzwerte im Kreis Unna sind weiterhin hoch. Eine Inzidenz von 165 ist leider noch in weiter Ferne. Somit bleibt es vorerst beim Distanzunterricht mit Notbetreuung. Wir informieren Sie umgehend, wenn sich abzeichnet, wann wir wieder in das Wechselunterrichtsmodell übergehen können.
  3. Wir müssen unser Unterrichtsmodell wegen der bald einzuführenden Lollitests anpassen: Bisher kamen die Kinder aus Gruppe A am Montag und am Dienstag und die Kinder aus Gruppe B am Mittwoch und am Donnerstag. Freitag ist unser Distanzlerntag. Nun wird es so sein, dass Gruppe A am Montag und Mittwoch, Gruppe B am Dienstag und Donnerstag kommen wird (immer im Wechsel). Freitag bleibt unser Distanzlerntag. Dies soll an dieser Stelle für Sie schon gesagt sein, da Sie ja auch wissen müssen, wann in Zukunft bei einer Rückkehr Ihrer Kinder in das Wechselunterrichtsmodell die Präsenztage sein werden.
  4. Bitte denken Sie daran, dass in nächster Zeit lange Wochenenden mit Feiertagen und beweglichen Ferientagen anstehen (Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam) An diesen freien Tagen findet kein Distanzunterricht und keine Notbetreuung statt. Die Betreuung von OGS-Kindern wurde bereits gesondert abgefragt.

Ich wünsche der gesamten Schulgemeinde einen schönen ersten Mai. Bleiben Sie gesund!

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

SORGENFRESSER AN DER NIS

Wer kennt es nicht, in Corona-Zeiten drücken die Sorgen doch manchmal schwer. Der eine oder andere ist schwerer oder weniger schwer belastet, der eine oder andere möchte darüber reden, andere können oder wollen nicht darüber reden. Das ist bei Kindern nicht anders.

Damit die Kinder, von denen wir wissen, dass sie es grade besonders schwer haben, ihre Sorgen äußern können, haben wir dankend die Sorgenfresser des Inner Wheel Club Unna entgegennehmen dürfen. In das große Maul des Sorgenfressers passen nämlich alle kleinen und großen Sorgen. Und diese Sorgen lassen sich wieder entfernen, wenn sie verflogen sind. Wichtig ist erstmal, dass Kinder ihre Sorgen äußern dürfen und die Möglichkeit dazu haben. Wenn die Kinder es wünschen, geben wir ihnen Gelegenheit, mit uns darüber zu sprechen (es wird aber kein Druck aufgebaut).

v.l.n.r.: Frau Wienecke, Frau Wastl, Frau Dunker (Inner Wheel Club)

Dieses Projekt ist auf lange Zeit angelegt und wird federführend durch Frau Wienecke (Schulsozialarbeiterin) und Frau Wastl (Sonderpädagogin) begleitet.

Ein großer Dank geht an die Frauen des Inner Wheel Club Unna, die für die Spende an uns verantwortlich sind. Klasse 😉

UPDATE 15.04.2021 – ES BLEIBT BEIM DISTANZUNTERRICHT IM KREIS UNNA!

Liebe Schulgemeinde,

wegen der hohen Inzidenzwerte des Kreises Unna bleibt es auch in der nächsten Woche beim Distanzunterricht. Somit findet in der Schule kein Unterricht statt. Darüber informierte uns soeben das Schulamt für den Kreis Unna.

Die Notbetreuung bleibt aber weiter für alle angemeldeten Kinder geöffnet.

Wir informieren Sie an dieser Stelle weiter.

UPDATE TESTSTÄBCHEN 14.04.2021

Liebe Eltern,

die größten Sorgen haben sich nicht bewahrheitet. Gestern war in der Notbetreuung großer Testtag. Ich habe persönlich in allen Betreuungsgruppen die Testungen angeleitet. Die Kinder haben das prima gemacht und wir haben alle Kinder (und Erwachsene) freudenstrahlend mit negativen Tests beglücken dürfen.

Auch wenn das alle Kinder super hinbekommen haben: Vereinzelt machen sich Eltern doch Sorgen darum, dass die Kinder sich da ein Stäbchen in die Nase stecken werden. Auch, wenn das bei keinem der Kinder zu einem Problem geführt hat (auch die Erstklässler haben das super hinbekommen), haben wir etwas für Sie und Ihr Kind:

So Sie für sich selbst kein solches Stäbchen organisieren können, dürfen Sie uns gerne ansprechen und Sie können sich eines dieser Stäbchen zu einem festgelegten Termin bei uns abholen. Schreiben Sie mich dazu einfach an: grosenberg@nicolaischule-unna.de

Wie Ihr Kind das machen soll, sehen Sie im Video weiter unten. Da habe ich das alles vorgemacht und erklärt.

Achtung: Das ist dann kein Coronatest, sondern Sie können mit Ihrem Kind im häuslichen Umfeld lediglich üben, wie Ihr Kind selbstständig einen solchen Nasenabstrich durchführen kann. Es geht darum, dass Ihr Kind das dann schon kennt, wenn es selbstständig in der Schule so einen Test durchführt. So viel sei verraten: Das kitzelt ein wenig in der Nase. Manche Kinder (und auch Erwachsene) mussten zudem niesen. Aber nochmal: Es war alles nicht schlimm – nur vorerst etwas ungewohnt.

Und: Das ist nur ein Angebot, wenn Sie das für sich und Ihr Kind vorher einmal ausprobieren möchten.

Liebe Grüße

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

CORONATEST – SELBSTVERSUCH

UPDATE 09.04.2021 – SELBSTTESTS

Liebe Schulgemeinde,

neben der Meldung, dass in der nächsten Woche lediglich Notbetreuung an den Schulen stattfindet (siehe weiter unten), sorgt vor allem das Thema „Selbsttests für Kinder“ für Unruhe. HIER sind dazu einige Infos zusammengetragen.

UPDATE 08.04.2021 – *AKTUALISIERUNG NOTBETREUUNG*

Liebe Schulgemeinde,

ich hoffe, alle hatten eine frohe Osterzeit. Uns erreiche Meldungen, wonach der Unterricht in der nächsten Woche als Distanzunterricht stattfinden wird. Mittlerweile kam auch die Dienstmail, deren Inhalt zu den nachfolgenden Verlautbarungen nahezu identisch ist.

Hier ist der Inhalt der Meldung auf der Ministeriumshomepage:

„…

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

Ab dem kommenden Montag werden alle Schulen in Nordrhein-Westfalen in den Schulbetrieb nach den Osterferien zunächst für eine Woche im Distanzunterricht starten. „Das bis dato immer noch unsicher einzuschätzende und schwer zu bewertende Infektionsgeschehen nach der ersten Osterferienwoche und dem Osterfest mit diffusen Infektionsausbrüchen erfordert eine Anpassung des Schulbetriebes in der kommenden Woche. Deswegen hat die Landesregierung für alle Schulformen und alle Schülerinnen und Schüler entschieden, begrenzt für die eine Woche nach den Osterferien, Distanzunterricht vorzusehen. Ausgenommen bleiben die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussklassen der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II inklusive der Qualifikationsphase 1, die sich weiterhin auch im Präsenzunterricht auf die Prüfungen vorbereiten können“, so Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer. 

Ab dem 19. April 2021 soll der Unterricht an den Schulen dann – sofern es das Infektionsgeschehen zulässt – wieder mit Präsenzanteilen (Wechselunterricht) fortgesetzt werden. Die Durchführung des Präsenzunterrichts ab diesem Zeitpunkt erfordert weiterhin unsere strengen Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz sowie ein Fortschreiten des Impfens. Dies soll auch durch ein Vorziehen der Impfungen für Grundschullehrerinnen und -lehrer, die bislang noch keine Impfung erhalten haben, erfolgen. 

Im Präsenzbetrieb der Schulen wird es eine grundsätzliche Testpflicht in den Schulen mit wöchentlich zweimaligen Selbsttests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben.

Die Testpflicht wird in der CoronaBetreuungsverordnung geregelt: Künftig ist der Besuch der Schule an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Testpflicht gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und für sonstiges an der Schule tätiges Personal gleichermaßen. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. (…) Insbesondere die Grundschulen sowie die Primarstufen der Förderschulen können sich in der kommenden Woche vor allem organisatorisch auf die Testungen vorbereiten.

Die Landesregierung… (verzeihen Sie, da geht es um die tolle Leistung bzgl. der Beschaffung der Selbsttest, das erspare ich euch und Ihnen).

(…)


„Der Schulstart nach den Osterferien beginnt im Distanzunterricht. Dabei ist eine Notbetreuung für die Klassen 1 bis 6 sichergestellt. Mit der Testpflicht werden wir künftig beste Voraussetzungen für das danach wieder einsetzende Wechselmodell schaffen. Für die Familien in Nordrhein-Westfalen ist es ein wichtiges Signal, dass während der Pandemie für die Landesregierung die Sicherheit aller am Schulleben Beteiligten Priorität hat und sie gleichzeitig alles daransetzt, Bildungs- und Betreuungsangebote sicherzustellen. Als Schul- und Bildungsministerin bin ich nach wie vor der Überzeugung, dass unsere Schulen im Interesse unserer Kinder als erstes geöffnet und als letztes geschlossen werden sollen. Eine Woche der Vorsicht ist angesichts der aktuellen Lage angemessen und in den Augen der Landesregierung notwendig“, so Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer.
Über diese Regelungen wird das Ministerium für Schule und Bildung die Schulen im Rahmen einer Schulmail zeitnah informieren.“

(Quelle: https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-eine-woche-distanzunterricht-fuer-groesstmoegliche 08.04.2021)

Damit Sie Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden, füllen Sie bitte folgendes Formular aus:

Schicken Sie dieses Formular ausgefüllt und in digitaler Form an:

grosenberg@nicolaischule-unna.de

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

OSTERGRÜßE und INFOS

Liebe Schulgemeinde der NIS,

ich weiß nicht, wie es euch und Ihnen ging, aber mir persönlich kam die Zeit zwischen Weihnachts- und Osterferien besonders lang vor. Damit verbunden war immer auch das ungute Gefühl, dass sich unser Schul- oder Homeschooling-Alltag täglich unerwartet ändern könnte. Ich hoffe dennoch, dass wir durch unsere Arbeit ein wenig Stabilität in diesen doch für alle sehr ungewohnten Schulwochen schaffen konnten. Ein großer Dank geht nochmals an alle Kinder und Eltern, aber auch an das ganze Mitarbeiterteam der Nicolaischule. Das haben wir gemeinsam geschafft! Danke, danke, danke 🙂 Wir wissen: Alle sind weit über ihre Grenzen gegangen.

Wie geht es nun weiter?

Gestern kam eine Schulmail des Landes NRW. Es soll nach den Ferien weiterhin Unterricht im Wechselmodell stattfinden. Es bleibt also vorerst alles so, wie es war. Dennoch müssen wir die Beschlüsse des Landes NRW weiter fest im Blick behalten. Hier könnte sicherlich noch einiges kommen. Sie werden an dieser Stelle weiter informiert (auch in den Osterferien).

Was ist mit dem Thema Schnelltests? Auch hier warten wir ab, was das Land NRW für die Grundschulen beschließt. Wichtig!! Es wird hier in der Schule kein Kind gezwungen werden, einen Corona-Selbsttest durchzuführen.

An Sie, liebe Eltern, möchte ich eine Bitte weitergeben: Eine Mutter regte sich (ZU RECHT) auf, dass sich morgens vor der Schulhofsmauer viele Eltern versammeln, die sich in Ruhe ansehen möchten, wie sich ihre Kinder aufstellen und dann versetzt ins Schulgebäude geführt werden. Ja, da stimme ich der betreffenden Mutter zu: BITTE TUN SIE DAS NICHT! Sie müssen sich NICHT unbedingt in einer großen Gruppe vor der Schule versammeln. Teilweise müssen sich Kinder durch die Gruppe der dort stehenden Eltern hindurchzwängen. Das kann in der Pandemie und auch sonst nicht der richtige Weg sein. Sein Sie mir also nicht böse, dass ich dies hier noch einmal mit Nachdruck ansprechen muss. Wir wollen alle gesund bleiben! Nehmen Sie bitte Ihre Verantwortung für sich selbst, für Ihr Kind aber auch für alle anderen Kinder der Schule und deren Familien wahr. Eine Coronainfektion, die für den einen Menschen nur eine Erkältung bedeuten würde, hat für den anderen vielleicht sogar fatale Folgen.

So, genug geschimpft. Ich darf euch und Ihnen an dieser Stelle eine frohe Osterzeit wünschen und ich wünsche Ihnen vor allem Gesundheit. Die OGS-Kinder, die für die Ferienbetreuung angemeldet wurden, und deren Eltern sind über die OGS zu den Details der Ferienbetreuung bereits unterrichtet worden. Ansonsten ist die Nicolaischule in den Osterferien geschlossen.

Wenn es hier Fragen zur Ferienbetreuung gibt, wenden Sie sich bitte an die OGS-Leitung Frau Eller:

beller@nicolaischule-unna.de

Ich bin unter der bekannten Schulmail zu erreichen: nicolaischule-unna@t-online.de

Liebe Grüße

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

JETZT MAL ETWAS SCHÖNES

Neben all den Dingen, über die wir uns in diesen Zeiten sicherlich aufregen können, gibt es immer auch kleine schöne Momente. Einer dieser Momente war dann, als wir eine Mail aus dem Ministerium bekamen: Unser Konzept zur lernförderlichen Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht wurde als eines von insgesamt acht Grundschulen des Landes NRW ausgewählt und steht nun auf der Internethomepage des Schulministeriums:

https://www.schulministerium.nrw/themen/schulsystem/schulkonzepte-zum-distanzunterricht

Darüber freuen wir uns natürlich. Gleichzeitig lohnt sich aber auch der Blick auf die Konzepte der anderen dort genannten Schulen. Und nicht zuletzt sei erwähnt: Mit der Werner-von-Siemens-Gesamtschule aus Unna Königsborn halten wir mit zwei von 50 Schulen des Landes NRW den guten Namen unserer Stadt Unna hoch.

NOTBETREUUNG GILT WEITER

Liebe Eltern, die Notbetreuung gilt auch über den in den Anmeldescheinen angegebenem Termin weiter bis zum Beginn der Osterferien.

Zum Wechselunterricht und zur Notbetreuung haben wir HIER die wichtigsten Infos Zusammengefasst.

Die Anmeldescheine sind HIER zu finden.

KEINE PASSENDE MASKE FÜRS KIND? WIR HABEN WELCHE!

Liebe Eltern,

viele von Ihnen sind vielleicht grade erfolglos auf der Suche nach einer passenden medizinischen Maske für ihr Kind. Obwohl die Alltagsmasken nach Aussage des Ministeriums ausreichen, möchten doch viele Eltern eine medizinische Maske für ihr Kind haben.

Eltern unserer Schule haben sich gekümmert und einige dieser Masken besorgt. An dieser Stelle sei dafür herzlich DANKESCHÖN gesagt.

Wenn Bedarf besteht, muss dies bitte über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden angemeldet werden. Nach Beratung der Schulpflegschaft bitten wir außerdem um eine Spende von 1€ für 5 Masken. Wir wollen damit keine Gewinne erwirtschaften und setzten das Geld wiederum ein, um neue Masken zu bestellen.

*AKTUALISIERUNG cORONA-BETREUUNGSVERORDNUNG 19.02.2021*

Liebe Schulgemeinde,

ist es nicht immer erfrischend, über die neusten die Schule betreffenden Änderungen aus der Presse zu erfahren? Deshalb haben wir hier wieder einen neuen Link für Sie:

Pressemitteilung Land NRW

Für uns ist das Thema „Masken im Unterricht“ bestimmt sehr interessant. Im Augenblick liest sich die Verordnung so, dass Kinder und Erwachsene durchgehend eine Maske tragen müssen. Bei Kindern in der Grundschule muss es keine medizinische Maske sein, da reicht die bisherige Alltagsmaske.

Wir werden aber darauf achten (wie von Frau Ministerin Gebauer erwähnt), dass die Kinder auch Maskenpausen erhalten. So dürfen dien Kinder zu bestimmten Zeiten die Masken auch absetzen.

Dazu wird es aber mit Sicherheit bald noch zusätzliche Infos geben. Wenn es soweit ist, informieren wir Sie umgehend.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

KONZEPT WECHSELUNTERRICHT *UPDATE AM 18.02.2021*

Liebe Schulgemeinde,

hier ist das Konzept für unseren Wechselunterricht:

Dieses gilt ab 22.02.2021. Die Gruppeneinteilung wurde Ihnen bereits am 17.02.2021 durch Ihre Klassenlehrkraft bekanntgegeben.

Achtung: Es gibt keine regelhafte OGS-Betreuung. Eine Betreuung im Nachmittagsbereich ist nur nach vorheriger Anmeldung im Rahmen der Notbetreuung möglich.

Wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, weil Sie jetzt schon wissen, dass Sie Ihr Kind an den Distanzlerntagen nicht betreuen können, füllen Sie bitte dieses Schreiben aus:

Werfen Sie dieses Schreiben in unseren Briefkasten am Eingang Nordring oder noch besser: Schicken Sie uns das Schreiben digital per Mail an:

nicolaischule-unna@t-online.de

*BEWEGLICHE FERIENTAGE AM 15./16.02.2021*

Nochmal der wichtige Hinweis:

Da am kommenden Montag und Dienstag (15.02./16.02.2021) bewegliche Ferientage sind, wird es an diesen Tagen keinen Distanzunterricht und keine reguläre Notbetreuung geben.

Ausnahme: Eine OGS-Notbetreuungsgruppe. Die Anmeldungen für diese Tage sind bereits abgeschlossen. Bei weiteren Fragen zur OGS-Notbetreuungsgruppe wenden Sie sich bitte an:

beller@nicolaischule-unna.de

*UPDATE SCHULÖFFNUNG 11.02.2021*

Liebe Eltern,

nach Willen unserer Landesregierung sollen Kitas und Grundschulen ab dem 22. Februar 2021 (ein Montag) wieder schrittweise geöffnet werden. Was bedeutet das konkret:

Es bleibt bei den Hygienemaßnahmen:

  • Masken
  • Lüften
  • weitere bekannte Hygienemaßnahmen (z.B. Hände reinigen…)

Heute wurde die damit zusammenhängende Schulmail an uns verschickt. Hier ein paar Infos:

  • Der Unterricht findet in wechselnder Form zwischen Präsenz- und Distanzunterricht für festgelegte Gruppen statt.
  • Das Verhältnis zwischen Präsenz- und Distanzlernen soll ausgewogen sein.
  • Der Präsenzunterricht wird sich vor allem auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht konzentrieren.
  • Kinder sollen maximal 5 Tage hintereinander im Distanzlernen sein.

Morgen (Freitag, 12.02.2021) wird das NIS-Team zu einer Konferenz zusammenkommen. Hier legen wir dann Eckpunkte fest. Wenn wir einen Plan erstellt haben, teilen wir Ihnen das mit.

Dies soll ein Übergangsmodell sein, um bald wieder zum Präsenzunterricht zurückzukehren. Sie werden an dieser Stelle weiter informiert.

JeKITS-ELTERNBRIEF:

*WICHTIG: DIE BEWEGLICHEN FERIENTAGE AM 15.02./16.02.2021 BLEIBEN BESTEHEN*

Liebe Eltern, liebe Kinder,

In der Schulformsprechersitzung haben gestern alle Schulen der Stadt Unna nochmal einheitlich entschieden, dass die beweglichen Ferientage über Rosenmontag und Veilchendienstag bestehen bleiben. Ich bin mir sicher, dass diese Nachricht nicht alle Eltern unter Ihnen wohlwollend aufnehmen werden. Ich weiß darum, wie sehr Sie sich zerreißen müssen, um die häusliche Betreuung Ihrer Kinder und Ihre anderen Verpflichtungen unter einen Hut zu bekommen. Dennoch bietet diese Entscheidung nun für Sie eine gewisse Planungssicherheit.

Diese Planungssicherheit brauchen wir hier in der Schule jedoch auch. Wir richten mindestens eine Notbetreuung für die OGS-Kinder unserer Schule ein. Bitte teilen Sie uns unbedingt bis 09.02.2021 mit, ob Sie für Ihr OGS-Kind eine Notbetreuung an diesen beiden Ferientagen benötigen. Schreiben Sie dazu bitte eine Mail an Frau Birgit Eller (OGS-Leitung):

beller@nicolaischule-unna.de

Wie der Unterricht nach diesen Tagen ablaufen wird, steht leider immer noch nicht fest. Laut Ministerium stehen verschiedene Unterrichtsmodelle im Raum. Wird es Wechselunterricht geben? Werden Klassen geteilt? Gibt es wieder ein rollierendes System?

Sobald wir mehr wissen, werden Sie es hier erfahren.

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

Gabriel Rosenberg

LOCKDOWN-UPDATE 26.01.2021 – LOCKDOWN BIS EINSCHL. 12.02.2021

Liebe Schulgemeinde,

erneut durften wir aus der Presse erfahren, was unser Ministerium für uns Schulen geplant hat:

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-distanzunterricht-bis-zum-12-februar-fuer-alle-schulen

Demnach bleiben die bisherigen Regeln bis einschließlich 12.02.2021 bestehen. Wir werden also den Distanzunterricht weiterführen. Eine offizielle Schulmail dazu ist uns Schulen jedoch bisher nicht zugegangen. Auch wissen wir bisher nicht, was unser Ministerpräsident letztgültig dazu gesagt hat.

Hier ist nun auch die Schulmail:

Wegen der Notbetreuung und einem evtl. einzureichendem Folgeantrag für Februar machen Sie sich bitte keine Sorgen. Die Anmeldung über grosenberg@nicolaischule-unna.de ist für uns tatsächlich von größerer Wichtigkeit und maßgeblich.

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

Gabriel Rosenberg

ZEUGNISAUSGABE FÜR DIE KLASSEN 3 UND 4

Liebe Eltern der Nicolaischule

in der Woche vom 25.01.2021-29.01.2021 steht die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse für die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 an. Wie werden wir nun im Hinblick auf die Corona-Pandemie damit umgehen?

Zunächst einmal: Der Infektionsschutz hat oberste Priorität. Das bedeutet, dass wir Sie, liebe Eltern, nicht hier zur Schule bitten möchten, damit Sie Zeugnisse abholen, Gespräche vor Ort mit der Lehrkraft führen oder Unterschriften leisten. Dafür ist unser Schulstandort ungeeignet. Wir nutzen also den Spielraum, den uns das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW eingeräumt hat. Bitte halten Sie sich gewissenhaft an die damit verbundenen Anweisungen:

  • Die Zeugnisse werden an Sie in einem Umschlag per Post verschickt. Dienstag gehen die Zeugnisse zur Post. Mittwoch sollten Sie das Zeugnis erhalten. Wundern Sie sich nicht: Das offizielle Datum der Zeugnisausgabe ist mit 29.01.2021 vermerkt.
  • In dem Umschlag befindet sich neben dem Zeugnis eine Kopie des Zeugnisses auf gelbem Papier. Bitte unterschreiben Sie das Original und die Kopie.
  • Das Original ist für Sie. Die Kinder der Klasse 4 benötigen dieses zwingend, um Ihr Kind an der weiterführenden Schule anzumelden. Daneben erhalten die Kinder der 4. Klassen noch die Anmeldescheine, das Übergangsprotokoll 2 und einen Hinweis zur Anmeldung an den weiterführenden Schulen.
  • Schicken Sie uns bitte umgehend die gelbe Kopie in einem Umschlag zurück zur Schule:

Nicolaischule Unna

Nordring 30

59423 Unna

  • Alternativ können Sie den Umschlag mit der Kopie auch am Eingang Nordring (nicht Schulhofeingang) einwerfen. Der Briefkasten befindet sich rechts unten neben der Tür.

Achtung:

  • Ihnen ist ein Fehler im Zeugnis Ihres Kindes aufgefallen? Das sollte nicht passieren, das kann jedoch immer mal passieren. Bitte kontaktieren Sie umgehend Ihre Klassenlehrkraft. Wir sorgen dafür, dass der Fehler zeitnah korrigiert wird. Beachten Sie: In diesem Fall brauchen wir das fehlerhafte Original und die Kopie wieder zurück.
  • Wichtig: Wenn Sie noch Gesprächsbedarf mit Ihrer Klassenlehrerin/ Ihrem Klassenlehrer in Bezug auf das Zeugnis haben, machen Sie einen Termin für ein Telefongespräch oder eine Videokonferenz mit Ihrer Klassenlehrkraft aus. Aus diesem Grund wird der Distanzunterricht am Freitag, 29.01.2021 für die Klassen 3/4 bereits um 11.00 Uhr enden, damit die Lehrkräfte ab dieser Uhrzeit Termine an Sie vergeben können.

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

*KINDERKRANKENTAGE BESCHEINIGUNG*

Liebe Eltern, wie Sie wissen wurden nun die Kinderkrankentage pandemiebedingt erhöht. Um dies bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen, benötigen Sie einen Vordruck, den Sie ausfüllen und von uns unterschreiben lassen müssen:

Gerne können Sie das ausgefüllte Dokument auch per Mail an uns senden:

nicolaischule-unna@t-online.de

Ihren Anspruch können Sie geltend machen, wenn Sie gesetzlich versichert sind und Ihr Kind im Lockdown zu Hause betreuen.

Liebe Grüße aus der Nicolaischule

Gabriel Rosenberg

MUSIKPROJEKT IM DISTANZLERNEN

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

Wird das Bild oben angeklickt, öffnet sich das Video zu unserer Cup-Challange. Wir möchten damit ein schulübergreifendes Musikprojekt starten.

INFO GEWINNSPIEL FÜR UNSERE KINDER:

Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen fest und wurden kontaktiert und an dieser Stelle bald veröffentlich.

Ein großes Dankeschön an alle Kinder, die teilgenommen haben. Wir werden aber für alle teilnehmenden Kinder mindestens ein kleines Geschenk haben.

Das sind die Preise für die ersten richtigen Einsendungen gewesen:

Die ersten 3 Kinder mit den richtigen Antworten gewinnen ein Headset (Kopfhörer mit integriertem Mikrofon).

Die nächsten 3 Kinder mit den richtigen Antworten gewinnen eine NIS-Mund-Nasenmaske.

Der Rechtsweg war und ist natürlich ausgeschlossen 😉

Wir werden allen Gewinner-Kindern die Gewinne zukommen lassen.

ES HAT GEKLAPPT

Auch wir hatten Sorgen, dass die Technik vielleicht versagen könnte. Dennoch waren diese Bedenken (wie sich zeigte) unbegründet. Hier wird nun der Tag aus Sicht der Notbetreuung geschildert:

Der Distanzunterricht fand wie angekündigt auch in der Notbetreuung der Nicolaischule statt. Morgens wurde für die Kinder schon alles vorbereitet:

Die Kinder der Notbetreuung kamen und traten gleich den Videokonferenzen ihrer Klassen bei.

Nach Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen gab es erstaunlich wenige Ausfälle.

Die Videokonferenzen wurden genutzt, um den Arbeitstag zu besprechen und Fragen zu den Arbeitsplänen zu beantworten. Danach ging es mit der individuellen Arbeit schon los. Bei Fragen waren die Lehrkräfte online über unsere Arbeitsplattform zu erreichen (Messanger oder Videokonferenz über TEAMS).

Am Ende des Distanz-Schul-Tages gab es für die Kinder der einzelnen Klassen noch die Abschlusskonferenzen:

…und da war der erste Schultag nach den Ferien auch schon vorbei.

Wir möchten uns bei allen Kindern für ihre Disziplin bedanken. Das habt ihr super gemacht.

Ein großes Dankeschön geht aber auch an Sie, liebe Eltern! Sie haben Ihre Kinder zu Hause hervorragend unterstützt. Viele Lehrkräfte haben von Ihnen, liebe Eltern, unglaublich positives Feedback erhalten. Vielen Dank dafür, das tut gut.

Scheuen Sie sich jedoch nicht, uns anzusprechen, wenn Sie andere Anmerkungen oder Fragen haben. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihre Klassenlehrkraft.

Bedenken Sie dabei: Auch wir lernen noch. Wenn am Anfang noch nicht immer alles reibungslos klappt, sehen Sie uns das bitte nach. Wir sind immer bestrebt, das Optimum herauszuholen.

Morgen geht es weiter. Wir freuen uns auf unsere NIS-Kinder!

Liebe Grüße

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

LOCKDOWN IM JANUAR 2021 *UPDATE 08.01.2021*

Liebe Schulgemeinde,

ich wünsche zunächst allen ein (hoffentlich) frohes neues Jahr 2021. Hoffentlich wird uns die Pandemie in diesem Jahr verlassen.

Danach sieht es jedoch zur Zeit nicht aus. Wie Sie bestimmt schon erfahren haben, hat die Bund-Länder-Runde am 05.01.2021 entschieden, dass der Lockdown bis zum 31 Januar 2021 verlängert und z.T. noch verschärft wird. Am 06.01.2021 hat sich nun auch unsere Bildungsministerin des Landes NRW dazu geäußert. Am 07.01.2021 wurde auch eine Mail an die Schulen mit fast identischem Inhalt geschickt. Hier die wichtigsten Inhalte aus der Pressekonferenz und der Mail:

  • Der Unterricht findet von Montag, dem 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 als Distanzlernen statt. In der Schule selbst findet kein Präsenz-Unterricht statt.
  • Zu folgenden Zeiten müssen die Kinder in die morgendliche digitale Konferenz ihres Klassenteams kommen:

  • 07.45 – 08.00 Klasse 4b/ Klasse 4a
  • 08.00 – 08.15 Klasse l / Klasse 3a
  • 08.15 – 08.30 Klasse 2a/ Klasse 2b/ Klasse 3b

Es wird eine Abschluss-Videokonferenz für jede Klasse an jedem Schultag geben. Auch daran müssen die Kinder teilnehmen:

  • 11.00 – 11.30 Klasse 1
  • 11.30 – 12.00 Klasse 2a/ Klasse 2b/ Klasse 3a/ Klasse 3b
  • 12.00 – 12.30 Klasse 4a/ Klasse 4b

Anmerkung: Zwischen diesen Zeiten kann Ihr Kind natürlich immer über Teams Kontakt zu der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer herstellen.

Melden Sie sich bitte in jedem Fall umgehend bei Ihrer Klassenlehrerin/ Ihrem Klassenlehrer, wenn Ihr Kind einmal nicht an einer Konferenz teilnehmen kann.

Die Lehrkräfte sind in der Regel bis 13.00 Uhr für die Kinder über TEAMS erreichbar. Dringende Anfragen können die Kinder bis 15.00 Uhr stellen. Sollte dringend Gesprächsbedarf herrschen, sollte der Kontakt zur Lehrkraft dann nach dieser Zeit über Sie, liebe Eltern, laufen.

Wegen der Arbeitsmaterialien und den Arbeitsplänen für die nächsten Wochen wird sich Ihre Klassenlehrkraft sehr bald bei Ihnen melden.

  • Eine Notbetreuung wird eingerichtet. Eltern, die ihr Kind nicht zu Hause betreuen können, dürfen die Notbetreuung in Anspruch nehmen. Für die Betreuung in der Schule kommt nach Willen des Ministeriums hauptsächlich das sonstige Personal zum Einsatz. Die Kinder können dann von dort dem Lernen auf Distanz folgen. Dazu werden die Laptops der Unti21 und unser Schulnetzwerk genutzt.
  • Die (Klassen-) Lehrkräfte werden nach Möglichkeit nicht in der Notbetreuung eingesetzt. Sie sollen sich verstärkt auf das Lernen auf Distanz und den Onlineunterricht konzentrieren.
  • Eine Durchmischung der Jahrgänge und Klassen wurde explizit nicht untersagt. Es ist davon auszugehen, das Gruppen gemischt werden dürfen. Anders lässt sich das Distanzlernen für uns auch nicht stemmen.
  • Das Arbeitsmaterial wird Ihrem Kind in der Regel online über TEAMS zur Verfügung gestellt. Darüber laufen auch die Videokonferenzen und die Kommunikation. In Ausnahmefällen ist auch eine Ausgabe von analogem Material möglich. Dazu werden Sie morgen noch genauer informiert.
  • Damit wir die Notbetreuung planen können, schreiben Sie uns bitte umgehend eine Mail, wenn Sie eine solche Betreuung für Ihr Kind benötigen: grosenberg@nicolaischule-unna.de
  • Das Anmelde-Dokument ist hier:

So Sie sich bereits per Mail gemeldet haben, kann das Dokument auch nachgereicht werden (möglichst per Mail). Wir haben Ihr Kind für die Betreuung in jedem Fall notiert.

Ein kleiner Hinweis: Es kamen Anfragen, wann die Videokonferenzen für die Kinder täglich genau angeboten werden. Wir haben morgen um 13.00 Uhr eine (digitale) Dienstbesprechung und werden Ihnen dann zeitnah die Informationen zukommen lassen, damit Sie Planungssicherheit haben.

An dieser Stelle werden wir Sie weiterhin mit den neusten Infos versorgen.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund

Gabriel Rosenberg (Schulleiter)

NIS-WEIHNACHTSFEIER 2020

Heute um 10.00 Uhr startet unsere digitale Weihnachtsfeier!

AKTUALISIERUNG LOCKDOWN:

Liebe Schulgemeinde. Sicher sind nun alle verunsichert wegen der sich widersprechenden Informationen aus den Medien und dem Land NRW. Deshalb hier noch einmal:

Die Grundschulen bleiben nach Weisung des Ministeriums bis zum 18.12.2020 auf. Sie als Eltern entscheiden, ob Sie ihr Kind in die Schule schicken oder ob ihr Kind zu Hause lernt. Die Einzelheiten (siehe unten) haben sich NICHT geändert.

Sollten anderslautende Weisungen aus dem Ministerium kommen, werden Sie an dieser Stelle umgehend informiert.

Sie benötigen eine Notbetreuung für den 07.01.2020 und den 08.01.2020?

Hier ist der Antrag:

Bitte reichen Sie diesen bei Bedarf bis spätestens 22.12.2020 bei uns ein (Brief oder Mail: nicolaischule-unna@t-online.)

WEITERFÜHRENDE SCHULEN – HIER GIBT ES INFOS!

Dies ist für die Eltern der Kinder aus Jahrgang 4 bestimmt.

AUSSETZEN DER PRÄSENZPFLICHT AB MONTAG, 14.12.2020

Liebe Eltern der Nicolaischule,

es ist offiziell: Ab Montag ist die Präsenzpflicht an Schulen aufgehoben. Dies bedeutet: Die Schule ist geöffnet. Unterricht und OGS finden statt. Alle anderen außerschulischen Veranstaltungen finden selbstredend nicht statt (Arbeitsgemeinschaften von externen Personen/ JeKiTS). Es bedeutet jedoch auch, dass Sie als Eltern selbst entscheiden dürfen, ob Ihr Kind in der kommenden Woche in der Schule lernen soll oder ob es seine Aufgaben zu Hause erledigen wird (Lernen auf Distanz). Wir suchen wie gehabt nach Möglichkeiten, allen Kindern im Lernen auf Distanz ihre Materialien zukommen zu lassen. Wenn Ihr Kind nicht zur Schule kommen soll, schreiben Sie mir dazu bitte eine Nachricht an:

grosenberg@nicolaischule-unna.de

Inhalt der Mail: Name des Kindes, Klasse, ab wann kommt das Kind nicht mehr zur Schule.

Beachten Sie: Auch am 07. und 08.01.2021 findet kein Unterricht statt (siehe unten). Es wird eine Notbetreuung angeboten. Das Anmeldeformular dazu laden wir hier hoch, sobald es uns zur Verfügung gestellt wird.

Hier die Info des Ministeriums an die Schulen im Wortlaut:

„…

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Ich möchte Sie herzlich bitten, alle Eltern bzw. Erziehungsberechtigten so schnell wie möglich mit den notwendigen Informationen zu versorgen.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.

Die Regeln der sog. Verordnung zum Distanzlernen sind in dieser Woche sinngemäß anzuwenden.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Ich bitte noch einmal um Verständnis für diese kurzfristige Entscheidung. Sie ist der anhaltend problematischen Infektionslage geschuldet und erfolgt im Interesse einer länderübergreifenden Vorgehensweise. …“

Wir informieren Sie an dieser Stelle weiter über die neusten Entwicklungen.

Hier noch einmal der Link zur Homepage des Schulministeriums NRW.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Gabriel Rosenberg

VORGEZOGENE WEIHNACHTSFERIEN

Es ist offiziell: Die Weihnachtsferien beginnen pandemiebedingt in NRW bereits ab dem 21.12.2020. Damit ist der 18.12.2020 (ein Freitag) der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. Suchen Sie bitte nach Möglichkeiten, Ihr Kind am 21.12.2020 und am 22.12.2020 zu betreuen.

Sollte Ihnen das in keinem Fall möglich sein, bieten wir eine Notbetreuung unter verschärften Hygienevorkehrungen an. Bitte melden Sie sich dazu rechtzeitig bei uns, indem Sie uns folgenden Antrag schnellstmöglich zukommen lassen:

Die Not-Betreuung an beiden Tagen erstreckt sich auf die Unterrichtszeit. Wenn Sie ein Betreuungsangebot (8-1-Betreuung/ OGS) in Anspruch nehmen, wird Ihr Kind auch während dieser Zeit betreut.

GANZTÄGIGE PÄDAGOGISCHE KONFERENZ

BASTELTAG AN DER NIS

ALLE TESTS NEGATIV! – QUARANTÄNE BLEIBT

Liebe Schulgemeinde, liebe 2b,

das Gesundheitsamt hat sich gemeldet: Die Testung ergab, dass sich keine weiteren Kinder infiziert haben. Die Eltern der Kinder werden soeben von den Klassenlehrerinnen informiert. Das ist eine tolle Nachricht.

ABER: Die Quarantäne bleibt bis einschließlich 30.11.2020 nach Weisung des Gesundheitsamtes bestehen. Wir

CORONAFALL IN DER 2B – KLASSE IN QUARANTÄNE!

HIER sind Infos für die Eltern der Klasse 2b

Ich habe entschieden: Im Falle einer CORONA-Infektion an unserer Schule wird der JeKi-Unterricht für zwei Wochen ausgesetzt. Eventuell bietet die JKS Online-Unterricht an. Ich informiere Sie an dieser Stelle über unsere Homepage.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an: grosenberg@nicolaischule-unna.de

FÜR EINE BESSERE RAUMLUFT – CO2 MESSGERÄTE

Es ist für uns als Schulgemeinde immer wieder ein besonderer Moment, wenn sich Eltern um das kümmern, woran unsere Bürokratie oft zu scheitern droht.

Durch eine freundliche Spende können wir nun die CO2-Konzentration in den Klassenräumen gezielt überwachen. Zwischen 800 ppm und 1000 ppm heißt es dann: Fenster auf und Lüften!

Zur Info: 400 ppm ist der Standartwert an der frischen Luft und damit der 0-Wert. Also nicht wundern, dass die Geräte minimal 400 ppm anzeigen 😉

ppm bedeutet übrigens „parts per million“, also in diesem Beispiel 400 Teile CO2 auf 1000.000 Teile Umgebungsluft (was für ein schönes Projekt für den Mathematikunterricht in Klasse 4…).

Nochmal: Ein super Beitrag für unsere Gesundheit und Sicherheit!

GANZTÄGIGE PÄDAGOGISCHE KONFERENZ AM 09.12.2020!

Liebe Eltern. Hiermit wollen wir an unsere ganztägige pädagogische Lehrerkonferenz am 09.12.2020 erinnern (Dieser Termin wurde mit Ihnen über die Schulpflegschaft und die Schulkonferenz bereits abgestimmt und Sie wurden darüber über die Kommunikationswege der Schulpflegschaft informiert). Was bedeutet das für Sie?

Die Kinder haben an diesem Tag keinen Unterricht, werden jedoch mit Unterrichtsmaterial und Aufgaben versorgt.

Bitte organisieren Sie für diesen Tag eine Betreuung für Ihr Kind. Sollte dies nicht möglich sein, melden Sie sich bitte bei der OGS-Leitung Frau Eller: beller@nicolaischule-unna.de

Wir suchen dann nach Möglichkeiten einer Notbetreuung am Vor- und Nachmittag.

LESEKÖNIGE AN DER NIS

(..besser spät als nie!)

ST MARTIN FÄLLT AUS! WIRKLICH?

Fest stand, St Martin konnten wir nicht so feiern, wie wir es bis jetzt immer getan haben. Also mussten wir improvisieren. Hier zunächst ein paar Laternenbilder unserer NIS-Kinder:

Am 11.11.2020 gab es für die Kinder am Morgen beim Warten auf dem Schulhof eine Überraschung. Die Kinder durften ihre Laternen mitnehmen und lauschten der Klavier und Gitarrenmusik aus der Aula. Das eine oder andere Martinslied kam den Kindern dabei durchaus bekannt vor.

Dann gingt es in den Klassen weiter. Dort warteten Martinsbrezeln für kleine und große Laternenfans:

Die Kinder fanden die Aktion super. Wir freuen uns aber sehr, wenn wir solche Feste wieder wie gewohnt feiern dürfen 😉

SCHWIMMEN JAHRGANG 3 KANN NUN DOCH STATTFINDEN!!!

Die Entscheidung steht nun fest. Am Freitag startet die Klasse 3b. In der nächsten Woche geht es mit der 3a weiter (und dann immer im Wechsel). Die Helfer bitten wir darum, Badelatschen mitzubringen 😉

NEUER JEKITS-PLAN GILT AB SOFORT:

Die Eltern werden von den Instrumentallehrerinnen und Instrumentallehrern persönlich informiert.

SCHULE UNTER CORONA NACH DEN HERBSTFERIEN

Liebe Schulgemeinde,

die wachsenden Fallzahlen im Kreis Unna, ebenso wie im ganzen Ruhrgebiet, machen auch uns Sorgen. Dagegen muss abgewogen werden, wie und ob wir unseren Schülerinnen und Schülern trotz der Infektionslage möglichst alle schulischen Angebote zur Verfügung stellen. In diesem Spannungsfeld bewegen wir uns täglich und die Lage ändert sich fast wöchentlich. Wie geht es nun nach den Ferien weiter?

Grundlage sind zunächst die bekannten Verhaltensregeln:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/alltag-in-zeiten-von-corona.html

Das bedeutet:

  • Abstand halten zu Kindern/ Erwachsenen aus anderen Lerngruppen/ Klassen (mindestens 1,5 Meter)
  • Hygieneregeln werden weiterhin beachtet. Hinweise dazu sind für alle sichtbar im Schulgebäude ausgehängt.
  • Alltagsmasken werden von allen Personen (Kindern und Erwachsenen) im Schulgebäude außerhalb des Unterrichts-/ Betreuungsraumes getragen. Ausnahmen: Sportunterricht/ Schwimmunterricht. Auch für die OGS gelten gelockerte Regeln für die Kinder.

Lüften: Alle 20 Minuten muss nach den geltenden Vorgaben gelüftet werden. Die Kinder sollen also die warmen Jacken mit in den Unterricht nehmen (das war ja schon vor den Ferien so). In den Pausen wird außerdem quergelüftet. Um die Luftfeuchtigkeit in den Klassen aufrecht zu erhalten, stellen wir Gefäße mit Wasser an die Heizkörper. Das Wasser wird täglich gewechselt.

Außerdem gilt:

Lern-Gruppen werden, wenn irgend möglich, nicht gemischt. Das bedeutet, der Unterricht findet im Klassenverband statt.

Angebote, die der Betreuung dienen, finden statt (Frühbetreuung, OGS, 8-1-Betreuung) Bei der Frühbetreuung und der 8-1-Betreuung wird wegen der Art der Betreuung (Mischung von Gruppen) besonders auf die oben genannten AHA+L-Regeln geachtet.

LERNEN AUF DISTANZ FÜR QUARANTÄNEKINDER

Was ist, wenn Klassen oder Teilklassen wieder in Quarantäne müssen? Genau dafür haben wir vorgesorgt:

Die Kinder haben Arbeitspläne und Arbeitsmaterial erhalten. Wichtig: So die Möglichkeit besteht, schalten die Kinder morgens ihr digitales Endgerät ein und öffnen Microsoft TEAMS.

HIER IST EINE ANLEITUNG

Über dieses Programm läuft ebenfalls die Kommunikation mit der Lehrkraft.

DIGITALER TAG DER OFFENEN TÜR AN DER NIS AM 29.08.2020

Heute geht es ab 10.00 Uhr los mit unserem digitalen Tag der offenen Tür.

DIE ERSTEN TAGE SIND RUM…

EINSCHULUNGSFEIER 2020-21 AN DER NIS

OGS-INFOS ZUM SCHULSTART

Liebe Eltern der OGS-Kinder. Einige von Ihnen fragten sich, wie die OGS zu Coronazeiten organisiert ist.

Zunächst soll nach Willen der Landesregierung wieder eine reguläre Betreuung gewährleistet sein. Das bedeutet:

– OGS-Kinder gehen nach ihrer letzten Unterrichtsstunde in die für die OGS vorgesehenen Betreuungsräume. Dort findet die Kernbetreuung der Kinder bis maximal 16.00 Uhr statt.

– die OGS kümmert sich wie bisher um eine Essens-Verpflegung der Kinder. Dies geschieht unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen.

– Die OGS-Kinder werden nach Jahrgängen in unterschiedlichen Räumen betreut. Damit ist eine Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten gegeben.

– Um Ihr Kind abzuholen, dürfen Sie ausnahmsweise den Schulhof betreten und bei der OGS klingeln. Die Mitarbeiter werden Ihnen dann Ihr Kind bringen.

Noch ein Hinweis: Angebote von außerschulischen Partnern der OGS finden nach Willen der Landesregierung statt, wenn feste Gruppen gebildet werden.

DAS KIND HAT SCHNUPFEN:

Was nun? Was tun?

Hier die Antwort des Ministeriums:

„…Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf § 43 Absatz 2 Satz 1 SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil.

Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen…“

Geben Sie der Klassenlehrkraft aber in jedem Fall Bescheid und halten Sie immer den Kontakt.

SCHULE IN DER ERSTEN HALBEN SCHULWOCHE TÄGLICH VON DER 1.-4. STUNDE

Ab dem 17.08.2020 gilt dann der Stundenplan. Dieser wird am Freitag, 14.08.2020 ausgeteilt. Weitere Infos gibt es HIER

8-1 BETREUUNG UND FRÜHBETREUUNG FINDEN STATT!

Hallo liebe Eltern,

hier eine kleine Wasserstandsmeldung:

Sowohl die 8-1 Betreuung als auch die Frühbetreuung finden statt. Wenn Sie ihr Kind für dieses Schuljahr angemeldet haben, freuen wir uns, Ihr Kind in der jeweiligen Betreuung begrüßen zu dürfen.

Sollte Ihr Kind an einem Tag nicht betreut werden, bitte informieren Sie uns kurz über Mail: beller@nicolaischule-unna.de

MASKENPFLICHT UND CO…

Sie haben es bestimmt schon aus der Presse erfahren: An den Schulen herrscht nun MASKENPFLICHT!

Einzige Ausnahme an Grundschulen: Wenn Kinder im Klassenraum auf ihrem persönlichen Platz sitzen, darf die Maske abgenommen werden.

ANMELDUNG ZUR FRÜHBETREUUNG?

Infos HIER

ANMELDUNG ZUR 8-1-BETREUUNG?

Infos HIER

EINSCHULUNGSFEIER 2020 – INFOS

ABSCHLUSSFEIER 2020!

8-1-Betreuung

Liebe Eltern der Nicolaischule

Immer häufiger wurde nach der 8-1-Betreuung gefragt. Dies ist ein Betreuungsangebot abseits der OGS-Betreuung. WICHTIGER Hinweis:

Wenn Sie das Betreuungsangebot wünschen, füllen Sie die hier aufgeführten PDF-Dokumente aus:

Schicken Sie uns diese per Post zu:

Nicolaischule Unna – Nordring 30 – 59423 Unna

ACHTUNG: Erst ab 10 Kindern findet die 8-1-Betreuung statt. Da sich aber bereits mehr als 10 Eltern interessiert gezeigt haben, sind wir zuversichtlich, diese Betreuungsform weiter anbieten zu können.

INFO OGS:

WIE SIEHT DAS KOMMENDE SCHULJAHR 2020/21 AUS?

HIER ein paar Gedanken dazu.

SCHULE ZU CORONAZEITEN -IMPRESSIONEN

Viele haben sich zudem gefragt, wie und ob das alles klappen kann…

UND WIE DAS BIS JETZT GEKLAPPT HAT! Tolle Kinder, tolle Mitarbeiter, tolle Eltern 🙂

Sehen Sie selbst:

AUCH, WENN ES IM AUGENBLICK SCHWER IST: WIR GLAUBEN FEST DARAN – ALLES WIRD GUT!

Vielen Dank an Frau Rempe für die Fotos 😉

HIER sind die Ostergrüße, die wir von den Kindern zurückbekommen haben. Wir haben uns sehr gefreut 🙂

BUCH-PROJEKTWOCHE VOM 09.03. – 13.03.2020


JEKITS-KONZERT AM 06.03.2020

HIER geht es zu den Bildern.


SGV AM 06.03.2020

KARNEVAL AN DER NIS

(P.S: AM MONTAG UND AM DIENSTAG, IST UNTERRICHTSFREI!!)


Heute noch ne kleine SGV- dann war die Woche auch fast wieder rum – Schönes Wochenende 😉


SCHULKINO-TAG: DIE NIS WAR DABEI!


BILDUNGS-PARTNERSCHAFT ZECHE ZOLLERN MIT DER NICOLAISCHULE


TERMINE, TERMINE, TERMINE

Liebe Besucher unserer Homepage,

wir werden in Zukunft unsere Termine nicht mehr unter dem Punkt „Termine“ veröffentlichen. Stattdessen werden alle Termine brühwarm und hochaktuell im Kalender stehen. Wo ist der Kalender? HIER

Natürlich können Sie auch oben auf „Aktuelles“ und dann auf „Nicolaischule Kalender“ gehen 😉


WEIHNACHTSFEIER 2019 AN DER NIS


SINGEN AUF DEM UNNAER WEIHNACHTSMARKT

RESPEKTTRAINING IM JAHRGANG 2

JAHRGANG 3 IN DER LICHTKUNST

2B AUF DEM WEIHNACHTSMARKT UNNA

DER NICO (LAI) LAUS WAR DA

ADVENTSINGEN AN DER NIS (TEIL 1)

BÄUMCHEN SCHMÜCKEN IM UNNAER RATHAUS

SGV (SCHULGEMEINDEVERSAMMLUNG) am 22.11.2019

NEUER GLANZ FÜR FÖRDERRAUM/BÜCHEREI:

NIS GOES KARNEVAL!

MARTINSFEST AN DER NIS

UND? LATERNE FÜR DEN 08.11.19 schon fertig gebastelt?

„Na klar“, werden jetzt alle sagen. Na dann ist ja gut! Für alle anderen hier nochmal die Info:

St Martinsfest an der NIS

Wann: Freitag, 08.11.2019

Uhrzeit: ab 17.30 Uhr

Wo: Schulhof der Nicolaischule

Wir brauchen noch Elternhelfer!

Der Brief dazu geht direkt nach den Herbstferien raus 😉

DIE 4ER SIND AUF KLASSENFAHRT

17.09.2019 SGV 08.45 UHR

Eine kleine Schulgemeinde-Versammlung zu allen Größen und kleinen Themen, die uns in der Schule bewegen, findet für die Schüler und Lehrer dieser Schule in der zweiten Unterrichtsstunde in der Aula statt. Eltern sind immer herzlich willkommen 🙂

WAS IST DAS DENN???

HELLWEGMUSEUM

TAG DER OFFENEN TÜR

WAS MACHEN EIGENTLICH DIE KINDER AUS DEM 1. SCHULJAHR?

WENN MAL 5 TISCHE UND 10 STÜHLE FEHLEN…

EINSCHULUNGSGOTTESDIENST UND EINSCHULUNGSFEIER AM 29.08.2019

HIER geht es zur Bildergalerie.

(Was ist mit der alten Homepage passiert? Klicke HIER )

Adresse:
Nordring 30
59423 Unna 
Tel.:    02303/22669 Fax.:   02303/239568 
E-Mail:  nicolaischule-unna@t-online.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Do.und Fr.von 08.00 – 12.00 Uhr


NIS = saubere Toiletten!

Das ZDF hat unsere Projektwoche zum Thema “saubere Toiletten” begleitet. HIER gehts zum Filmbeitrag.